Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Degenatron

Kommentare0
10.935 Artikel in
diesem Wiki
Degenatron-Logo

Das Logo der Konsole

Degenatron-8 bit logo

8-Bit-Version

Der Degenatron ist eine 1985 veröffentlichte Spielkonsole aus Grand Theft Auto: Vice City, Grand Theft Auto: San Andreas und Grand Theft Auto IV. Da Vice City in den 1980ern angesiedelt ist, ist der Degenatron vermutlich eine Parodie auf die Spielkonsolen dieser Zeit (zum Beispiel Atari 2600 oder Intellivision) und deren Spiele.

Der Degenatron spielt außerdem (schon durch seine Namensgebung) auf die Befürchtungen an, Videospiele könnten die körperliche Gesundheit von Kindern mindern sowie ihre sozialen Fertigkeiten und ihr Moralempfinden beeinflussen. In San Andreas hört man sogar einen Verschwörungstheoretiker auf Area 53, der glaubt, die Konsole beeinflusse – im Zuge einer kommunistischen Konspiration – die Leute mit unterschwelligen Botschaften.

Gerätspezifikationen Bearbeiten

Auf Flash FM und K-Chat läuft ein Werbespot, der den Degenatron bewirbt. So können verschiedene Fakten über das Gerät gesammelt werden:

  • Die grafische Darstellung ist scheinbar auf grüne Punkte und rote Quadrate begrenzt. Allerdings zeigt der Degenatron-Arcade-Automat, den der Spieler in Vice City finden kann, auch blaue Quadrate an.
  • Die Werbung lobt die Konsole dafür hoch, dass sie einem den Spielhallenalltag in die Stube bringe – dadurch, dass sie zum Betrieb Münzen benötigt und sogar die regelmäßigen Besuche eines fremden verschwitzten Mannes mit sich bringt, der jeweils freitags vorbeikommt, um die Maschine zu leeren.
  • Sie hat drei „fantastische“ Spiele:
  • „Defender of the Faith” (Inhalt: „You save the green dots with your fantastic flying red square!”), vermutlich eine Parodie auf Defender.
  • „Monkey’s Paradise” (Inhalt: „You swing from green dot to green dot with your red square monkey!”), die Spielmechanik ähnelt jener von Pitfall!.
  • „Penetrator” (Inhalt: „You smash the green dots deep inside the mysterious red square!”), ein Spiel im Stil von Tempest.

In Vice City steht der Degenatron-Spielhallenautomat im Depot von Kaufman Cabs und im Pizza Stack in Little Haiti. Die Version für Zuhause taucht allerdings nirgends im Spiel auf.

Das Nachfolgemodell des Degenatrons ist der eXsorbeo, eine Parodie auf den „Game Boy“.

San Andreas Bearbeiten

Der Degenatron ist auch in San Andreas noch in Erinnerung. In der Sendung „Area 53“ wirft Moderator Marvin Trill der Konsole vor, in den 80ern unterbewusste Nachrichten in die Gehirne der Leute übertragen zu haben. Eine klare Anspielung an die moderne Polybius-Legende aus den 80ern.

GTA IV Bearbeiten

Yusuf Amir besitzt hier eine Degenatron-Konsole in seinem Apartment.

Degenatron-Webseite Bearbeiten

Willkommen auf der DEGENATRON-Archiv- und -Spieleseite Bearbeiten

Erinnern Sie sich noch an das erste Mal, als Sie „Defender of the Faith“ in Ihrem eigenen Wohnzimmer gespielt haben? Klar, damals waren Spielhallen noch der letzte Schrei, aber als meine Mutter mir an Weihnachten 1980 diese glänzende Degenatron-Konsole kaufte, verschwanden Spielhallen sofort aus meinem Kopf – zumindest eine Zeit lang. Dieses verfluchte Teil konnte sogar Viertel darstellen! Ich glaube, ich hab 48 Stunden hintereinander die einzigen drei verfügbaren Spiele gezockt, aber diese drei haben vollkommen gereicht. Es ist, als wäre es gestern gewesen, wo ich versucht hatte, den 10.000-Punkte-Highscore zu knacken (der Hersteller schickte dir sogar einen Spezial-Patch, wenn du bewiesen hattest, dass du den Highscore wirklich gebrochen hattest!). Wenn ich eine etwas mehr psychedelischere Konsolenfarbe haben wollte, schmiss ich das Ding einfach auf den Boden. Um die Wartezeit zu verkürzen, lief ich die Straße runter zum Tante-Emma-Laden, um mich etwas abzulenken. Es war die Blütezeit der Videospiele.

Diese Seite habe ich kreiert, um meiner Lieblingskonsole meine Hochachtung auszusprechen. Mit dem Emulator kannst du alle Degenatron-Spiele originalgetreu nachspielen! Ich hab auch eine alte Werbeanzeige gefunden, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Degenatron-Funden, die ich hier auf der Seite zeigen kann, also schick mir eine E-Mail, wenn du etwas Gutes gefunden hast!

Defender of the Faith Bearbeiten

Der einzig wahre Side-Scroller und eines meiner Lieblingsspiele aller Zeiten. Wahrlich kein Spaziergang – verflucht schwierig!

Monkey’s Paradise Bearbeiten

Dieses Spiel diente ganz klar den heutigen Affenspielen als Vorbild. Ich vermisse das Unterwasser-Level vom Arcade-Automaten.

Penetrator Bearbeiten

Ich habe immer gesagt, ein Joystick ist nicht das Passende für dieses Spiel, aber was weiß ich schon? Es war dennoch ein Verkaufsschlager.

Werbespot Bearbeiten

  • Sprecher[1]: Geht dir Dad auf die Nerven?
  • Junge: Dad, niemand interessieren deine öden Vietnam-Geschichten!
  • Sprecher: Geht dir Mom auf die Nerven?
  • Mutter[2]: Hallo, mein Schatz, willst du nicht ein Buch lesen oder rausgehen?
  • Junge: Nein!
  • Sänger: Degenatron!
  • Sprecher: Die Spielhalle kommt in dein Wohnzimmer – nur ohne Mitschnacker, die dir Welpen zeigen wollen.
  • Kinder[3]: Stark!
  • Sprecher: Der Degenatron stellt Videospiele so realistisch dar, dass du denkst, du bist direkt in der Konsole!
  • Kinder: Super!
  • Sänger: Degenatron!
  • Sprecher: Auf der Degenatron-Spielkonsole laufen drei aufregende Spiele, zum Beispiel „Defender of the Faith“, bei dem du die grünen Punkte mit deinem fantastischen fliegenden roten Quadrat retten musst.
  • Kinder: Cool!
  • Sprecher: „Monkey’s Paradise“, wo du dich von grünen Punkt zu grünen Punkt mit deinem roten Quadrataffen schwingen musst!
  • Kinder: Abgefahren!
  • Sprecher: Und „Penetrator“, wo du die grünen Punkte in das geheimnisvolle rote Quadrat werfen musst.
  • Kinder: Wow!
  • Sprecher: Der Degenatron holt den Spielhallenalltag in dein Wohnzimmer. Er nimmt sogar Vierteldollar-Münzen und ein sonderbarer, verschwitzter Mann kommt jeden Freitag zu dir nach Hause, um die Maschine zu leeren.
  • Sänger: Degenatron!
  • Sprecher: Der Degenatron kämpft gegen die böse Langeweile!
  • Kinder: Ich geh nie wieder zur Schule!
  • Sänger: Degenatron!

Fußnoten Bearbeiten

  1. Synchronstimme: Ron Reeve
  2. Synchronstimme: Laura Paterson
  3. Synchronstimmen: Chris, James und Mike Ferrante

Weblinks Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki