Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Comet (IV)

12.463 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare11 Teilen
Comet-Logo.PNG
Comet-GTA4-front.jpg
Der Comet
Kategorie Sportwagen
Bauart Coupé
Hersteller Pfister
Vorgänger Comet (1992)
Nachfolger Comet (2013)
Varianten Retro Custom
Vorbild Porsche 911 Carrera 4 (Typ 996)
Details
Sitzplätze 2 (Fahrer und Beifahrer)
Wert 60.000 Dollar
Technische Daten
Höchstgeschw. 347 km/h[1]
Antrieb 20 Prozent Front/80 Prozent Heck
Getriebe Fünf-Gang-Schaltung
Gewicht 1.450 Kilogramm
Comet-Fahrzeugfamilie

Der Comet (dt. Komet) ist ein Sportwagen aus Grand Theft Auto IV, der von Pfister hergestellt wird. Er basiert grundsätzlich auf dem Porsche 911 Carrera 4 (Typ 996).

Fahrverhalten

Der Comet hat einen V8-Motor, der eigentlich bei einem Auto mit Heckmotor sehr unüblich ist. Dieser bringt den Wagen im Zusammenspiel mit dem Allradantrieb sehr schnell vom Fleck und ebenso schnell auf die Höchstgeschwindigkeit von 347 km/h, welche den Comet zum schnellsten Auto des Spiels (nur vom Bullet GT in Grand Theft Auto: The Ballad of Gay Tony überholt) macht. Die Beschleunigung ist immens, so schafft der Comet die 1/4 Meile in nur 10,7 Sekunden und ist somit nur um 0,2 Sekunden langsamer als der Infernus und hat daher die zweitbeste Beschleunigung im ganzen Spiel.

Leider ist die Straßenlage des Wagens bei weitem nicht so gut wie seine Power. Bei höheren Geschwindigkeiten untersteuert der Wagen allzu schnell. Außerdem ist der Comet sehr leicht, was dazu führt, dass er bei Bodenwellen oder Hügeln den Spruch „über die Straße fliegen“ gerne nur allzu wörtlich nimmt.

Auch in Rennen oder bei Verfolgungsjagden ist die Leichtigkeit des Comets nicht gerade von Vorteil, da er sehr leicht von der Straße gerammt werden kann. Zwar ist es unmöglich, den Motor des Wagens mit Frontalkollisionen außer Kraft zu setzen, da er sich im Heck des Wagens befindet, jedoch führt die schwache Federung nur all zu schnell dazu, dass sich eines der Vorderräder in den Radkasten bohrt und somit blockiert.

Fundorte

GTA IV, The Lost and Damned und The Ballad of Gay Tony

  1. Im Mehrspieler-Modus „Party“ ist er vorhanden (2 Stück neben dem Casino)
  2. Wenn man bereits einen Comet fährt, taucht der Wagen häufiger im Straßenverkehr auf
  3. Per Cheat-Code 227-555-0175

GTA IV

  1. Ein bronzefarbener Comet steht für Stevies Autoklau-SMS auf dem großen Parkplatz am Golden Pier geparkt, Westminster, Algonquin
  2. Während der Mission No. 1 (Stevies einzigartiger orangener Comet)
  3. Zu Beginn der Mission Hating the Haters steht er etwas südlich von Bernies Wohnung an der Straße bereit (silber)
  4. Ab und zu bei Straßenrennen als Gegner anzutreffen
  5. Während der Mission Bleed out, nachdem der Dealer erledigt wurde und Roman ins Depot gebracht werden soll, fährt aus eine Seitenstraße ein Comet (wir dieser jedoch gestohlen, so schlägt die Mission fehl)
  6. In der Mission Payback, ein Comet taucht immer als ein Teil des gescripteten Verkehrs auf, Alderney City, Alderney

The Lost and Damned

  1. In Gangkriegen selten als Fahrzeug der Jamaikaner anzutreffen

The Ballad of Gay Tony

  1. Häufig im Downtown-Distrikt von Algonquin anzutreffen
  2. Während der Mission Ladies’ Night (Packies einzigartiger knallroter Comet)
  3. Während der Mission This ain’t Checkers gibt es einen Comet mit Nitroeinspritzung
  4. Mögliches Fahrzeug bei den Triathlons mit Nitroeinspritzung
  5. Gelegentlich während der Drogenkriege mit einzigartigen Lackierungen

Trivia

Comet Motor.png

Der Heckmotor

  • Die voreingestellten Radiosender im Fahrzeug sind Electro-Choc und Radio Broker.
  • Spielfehler: Wenn der Comet mit einer Panne am Straßenrand steht, also dunkle Rauchschwaden ausstößt und ein Passant den defekten Motor inspiziert, steht dieser, trotz Heckmotors, an der Front des Wagens – das ist in dem Fall dann der geöffnete Kofferraum.
  • In der Beta-Version waren das Pfister- und Cometlogo am Heck viel größer als in der Endversion.
  • Seltsamerweise besitzt das Fahrzeug überhaupt keine Nummernschilder.
  • Der Comet ist bestens geeignet für den Schaukel-Bug, da er durch seine Leichtigkeit höher, bzw. weiter fliegt. Des Weiteren hält er mehr aus, da der Motor hinten ist.

Bildergalerie

  • Der Comet in der Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Stevies privater orangener Comet aus No.1
  • Comet aus Stevies Autoklaumissionen
  • Einzigartiger Comet aus einem Drogenkrieg
  • Textur der Aufschriften und Bildmarken.

Einzelnachweise

  1. GTAIV.net
Comet in der GTA-Serie
Comet (VC) | Comet (SA) | Comet (VCS) | Comet (IV) | Comet (CW) | Comet (V) | Comet Retro Custom (V)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki