Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Chiliad-Challenge

12.278 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Chiliad Challenge ist eine Mountain-Bike-Challenge aus Grand Theft Auto: San Andreas.

Die Challenge besteht aus insgesamt drei schwierigen Checkpoint-Geländerennen, die per Mountain-Bike ausgetragen werden und auf dem Mount Chiliad stattfinden. Man benötigt einen Rad-Skill von wenigstens 40 Prozent, sollte aber, um auch nur entfernte Siegchancen zu haben, über maximale Rad-Skills verfügen. Nach einem Sturz hat man 25 Sekunden, um wieder aufs Rad zu steigen, sonst wird man disqualifiziert. Das Gleiche geschieht, wenn man einen der Gegner absichtlich tötet. Fällt man in den Abgrund, wird man automatisch auf die Strecke zurückgesetzt.

Start

Fahr zum Gipfelplateau des Mount Chiliad (du benötigst per Sanchez ca. zwei Spielstunden für den Anstieg). Hier steht unter anderem ein einsames Mountain-Bike. Setz dich zwischen 7.00 Uhr morgens und 18.00 Uhr abends drauf und du startest die Challenge.

Challenge 1: Scotch Bonnet Yellow Route

SA Chiliad Challenge 1.jpg

1. Streckenverlauf

Du fährst gegen fünf Gegner. Die Route führt vom Gipfelplateau bergabwärts entlang des steilen Serpentinenpfades an der Südwestflanke des Berges. Man umfährt den südlichen Teil des Massivs zunächst in östliche, dann in westliche Richtung. Das Ziel ist unten bei der Hütte, wo eine Sanchez und ein Mountain-Bike stehen, nordwestlich von Angel Pine.

Tipp: Beim Endspurt, also kurz vor der Hütte, sind die Gegner meistens sehr langsam, deswegen ist es sehr einfach, an der Stelle knapp zu gewinnen, wenn man vorher hinten lag.

Nach einem Sieg wird die zweite Challenge freigeschaltet.

Challenge 2: Birdseye Winder

SA Chiliad Challenge 2.jpg

2. Streckenverlauf

Die deutlich längste der drei Challenges. Du hast erneut fünf Gegner und die Route ist zunächst identisch mit der aus Challenge 1. Dann zweigt der Weg ab und man umfährt den gesamten Gipfel erst im Uhrzeigersinn, dann gegen den Uhrzeigersinn und durch äußerst gefährliche Kurven bis in den Norden des Massivs. Danach geht es entlang der Westseite durch den Wald mit der Hütte (hier sollte man richtig Stoff geben!) und letztlich wieder auf die finale Streckenführung des ersten Rennens. Das Ziel ist ebenfalls das gleiche.

Nach einem Sieg wird die dritte Challenge freigeschaltet.

Challenge 3: Cobra Run

SA Chiliad Challenge 3.jpg

3. Streckenverlauf

Optisch gesehen die kürzeste Challenge, in der Durchführung aber wahrscheinlich die mit Abstand schwierigste. Aktiviert wird das Rennen auf dem Gipfelplateau, gestartet wird diesmal allerdings im Süden des Berges in einem Wäldchen. Man hat nur zwei Gegner, der Weg führt ostwärts steil bergab und ist durch Markierungsstäbe gekennzeichnet. Besonders kompliziert: Man muss nach kurzer Zeit eine längere Strecke auf schmalen, kurvigen hölzernen Stegen fahren (wer das nicht schafft, kann neben dem Holzsteg fahren und Bunny-Hops machen, meistens funktioniert es). Es folgt ein Monsterstunt und eine weitere steile Abfahrt über steinige Halden. Nach Durchfahren eines Felsentors landet man letztlich wieder auf der Finalstrecke. Westwärts geht es zum Ziel! Tipp: Selbst wenn man aussichtslos hinten liegt, lohnt es sich, diese letzte Challenge durchzufahren. Die Strecke ist anscheinend so gefährlich, dass deine Konkurrenten gerade in der letzten scharfen Kurve vor dem Torbogen gerne mal in den Abgrund fahren und wegen plötzlichen Ablebens endgültig aus der Wertung fallen.

Belohnung

Ein kleines (aber wichtiges) Plus in der 100-Prozent-Gesamtbewertung erhält man erst, nachdem man alle drei Rennen absolviert hat.

Durch den Start der Challenge erhält man Ball Shorts, die man auch bei ProLaps kaufen kann, ohne auch nur einen einzigen Cent dafür auszugeben.

Tipp

Hat man sich für die Durchführung dieser Challenge entschieden, sollte man CJ in sein Angel-Pine-Speicherhaus einziehen lassen und gegen 22.00 Uhr (im Spiel) abspeichern, sodass man um 4.00 Uhr morgens mit der Fahrt auf den Gipfel loslegen kann.

Bei den Abfahrten sollte man in jedem Fall die Hinterradbremse (Handbremstaste beim Auto) benutzen, damit kann man schön um die Kurven driften und überschlägt sich nicht mit dem Rad. Generell gilt für alle Rennen: Ruhe bewahren. Es hilft einem nicht, auf die Tastatur einzuhämmern, um möglichst schnell Erster zu werden, man fliegt nur von der Strecke. Besser ist es, die Abfahrt möglichst fehlerfrei zu fahren, dann überholt man einen nach dem anderen, weil jeder der anderen Fahrer mindestens einen Fehler macht und einmal vom Rad fällt.
Bereits beim Start der ersten beiden Rennen kann man sich einen kleinen Vorteil verschaffen, indem man den Camper oder Journey am Beginn des Downhill-Pfades quer parkt: Die meisten oder sogar alle Konkurrenten fahren stur in dieses Hindernis und stürzen, man selbst fährt rechts über den Felsen locker vorbei und verschafft sich damit die Pole Position.

Es ist nicht notwendig, durch die roten Markierungen zu fahren, sie verschwinden bereits, wenn man auch nur in ihre Nähe kommt, deshalb kann man beim Durch-die-Kurven-Driften ziemlich gut abkürzen, während deine Mitbewerber immer exakt durchfahren (müssen).

Sollte man es dennoch nicht als Erstes ins Ziel schaffen, kann man auf das Scharfschützengewehr zurückgreifen, da man hiermit die Gegner ausschalten kann, ohne disqualifiziert zu werden. Normalerweise bleiben min. zwei Gegner im Ziel stehen, welche man dann ausschalten kann und somit zwei Plätze aufsteigt. Außerdem kann man vor dem letzten Checkpoint warten, da die Gegner seltsamerweise nach einiger Zeit sterben (wenn diese durch das Ziel und dann weg gefahren sind).

Tipps für Cheater

  1. Man kann alle Gegner vom Rad aus töten, ohne selbst disqualifiziert zu werden.
  2. Gleich nach dem Start des Rennens den Kopfgeld-Cheat BAGOWPG eingeben. Dies hat zur Folge das die Gegner vom Rad absteigen und sich prügeln.

Spielfehler

  • Die gefahrenen Zeiten kann man leider nirgendwo nachlesen.
  • Es wird bei jeder Zieleinfahrt angezeigt, dass die aktuelle Zeit eine neue Bestzeit ist, auch wenn dies nicht der Fall ist.

Bilder

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki