FANDOM


Chikory-street-01

Niko in der Chicory Street

Chikory-street-03

Blickrichtung Norden

Chikory-street-02

Die Unterführung unter der Algonquin Bridge

Die Chicory Street (dt. Chicorée-Straße) ist eine Straße aus Grand Theft Auto IV und Grand Theft Auto: Chinatown Wars, die durch den Stadtteil BOABO führt. Sie zweigt im Norden von der Creek Street ab, verläuft dann parallel zur Mohanet Avenue und mündet schließlich in diese.

An vielen Stellen bricht der Teerbelag der Straße auf und das Kopfsteinpflaster aus dem vorvorigen Jahrhundert kommt wieder zum Vorschein. Hier scheint so gut wie niemals die Sonne, denn die Straße ist gesäumt von einer hohen, imposanten Mauer auf der einen, und von nicht minder hohen aber weniger imposanten Industriegebäuden auf der anderen Seite. Wenn man die Bekanntschaft mit einem der zahlreichen Obdachlosen Liberty Citys machen möchte, ist die Chicory Street eine gute Adresse. Hier stehen sie oft und wärmen sich an den allgewärtigen Feuern in alten Ölfässern, die hier niemals erlöschen.

Will man von Brucies Wohnung nach Dukes fahren, schlägt einem das Navigationssystem grundsätzlich vor, statt den einfachen Weg durch die Mohanet Avenue, den Weg durch die Chicory Street zu nehmen. So passiert man sie zu Beginn des Spiels, wenn man sich noch nicht auskennt, häufiger als einem lieb ist. Die einzige Attraktion, die die Straße zu bieten hat, ist die Unterführung unter der Algonquin Bridge.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki