FANDOM



Charlie († 2008 in Liberty City) ist ein verdeckter Ermittler des Liberty City Police Department aus Grand Theft Auto IV und Grand Theft Auto IV: The Lost and Damned. Charlie will das Heroin kaufen, das die Lost den Angels of Death in der Mission Action/Reaction gestohlen hatten. Den verhängnisvollen Deal, in dem Johnny das Heroin verkaufen will, hat Elizabeta Torres eingefädelt, Niko und Playboy X sind zur Absicherung dabei. In der Mission Blow your Cover beziehungsweise Buyer’s Market wird Charlie bei der verdeckten Polizeiaktion wahrscheinlich von Niko Bellic erschossen. Weil Charlie bei der Aktion hypernervös ist und sich unangemessen verhält, werden die beiden Protagonisten misstrauisch und Charlie lässt die Tarnung fallen. Im anschließenden Schusswechsel werden alle anwesenden Polizisten getötet – vermutlich auch Charlie. Nach dieser Mission ist Algonquin für Niko Bellic freigeschaltet.

Da man sich bei einem großen Drogengeschäft niemals die Blöße geben will, agieren alle Beteiligten in der Regel relativ cool – Pokerface ist die Devise. Ob Charlies Nervosität eine Unprofessionalität oder eine Tarnung war, bleibt offen, aber falls sie eine Tarnung war, hat sie auf ganzer Linie versagt. Einmal wird Charlie noch erwähnt, und zwar bei einem Telefonat. Ein gewisser Agent Jones ruft bei Johnny an, um ihn unter Druck zu setzen, seine Gang zu verraten, dabei erwähnt er den schiefgelaufenen Deal und Charlies Namen. Johnny allerdings sagt ihm, er solle Beweise bringen, oder sich zum Teufel scheren.

Missionsauftritte

Grand Theft Auto IV

The Lost and Damned

Bildergalerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.