Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Charles Matteo

11.567 Artikel in
diesem Wiki
Kommentare0
Charles Matteo

Charles Matteo

Charles Matteo (* 1948 in Liberty City; 2008 in Alderney; Spitzname: Chubby Charlie) ist ein 60-jähriger Unterboss der Ancelotti-Familie aus Grand Theft Auto IV, der oft die Ancelottis bei Treffen der Commission vertritt, da der Don Giovanni Ancelotti zu alt ist, um bei Treffen anwesend zu sein.

Matteo wird in der Mission Trespass von Niko Bellic getötet, nachdem er herausfindet, dass Phil Bell am gescheiterten Kokain-Deal zwischen den Ancelottis und den Russen beteiligt war. Niko kann den Hubschrauber Matteos gerade noch rechtzeitig zur Explosion bringen, bevor er mit eben diesem fliehen und der Commission Bescheid sagen kann.

Er fährt einen Contender und einen Super GT.

Es ist unklar, warum Charles nicht das Handy benutzte, um die Nachrichten der Kommission zu überbringen. Möglicherweise fürchtete er die Abhörung durch seine Feinde und eine folgende Exekution.

Polizeiakte Bearbeiten

  • Nachname: Matteo
  • Vorname: „Chubby“ Charlie
  • Alter: 60
  • Geburtsort: Alderney, Liberty City
  • Zugehörigkeit: Ancelotti-Verbrechersyndikat
  • Vorstrafen:
    • 1964 – Wucherei
    • 1966 – Mord
    • 1982 – Totschlag
    • 2003 – organisiertes Verbrechen
  • Notizen:
    • Soll angeblich das Ancelotti-Verbrechersyndikat bei der Algonquin-Kommission vertreten, wenn der Kopf der Familie nicht persönlich erscheinen kann.
    • Seinen Spitznamen „Chubby Charlie“ hat er, weil er für von ihm gewährte Kredite exorbilante Provisionen verlangt.
    • Nach seiner Verhaftung wegen organisierten Verbrechen erschien er nach Zahlung einer Kaution nicht vor Gericht
    • Tauchte unter – hält sich angeblich in der Gegend um Alderney auf.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki