Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Charge Island

Kommentare0
10.854 Artikel in
diesem Wiki
Chargeislandmap

Karte von Charge Island

Charge Island (dt. Gebühren-Insel, höchstwahrscheinlich wegen der Mauthäuschen) ist eine Insel aus Grand Theft Auto IV und Grand Theft Auto: Chinatown Wars, die auf Wards Island in New York City basiert. Sie liegt im Humboldt River, zwischen Algonquin, Dukes und Bohan.

In dem riesigen Industriepark befindet sich die Charge Island Water Treatment Facility und einige große Tanks. Diese Anlage ist darüber hinaus der Schauplatz der Missionen Diamonds are a Girl’s best Friend in GTA IV, Ladies Half Price in The Ballad of Gay Tony und Salt in the Wound in Chinatown Wars. In beiden Missionen finden auf dem Gelände der Kläranlage große Schießereien statt.

Neben der Wasseraufbereitungsanlage befindet sich eine große Bootswerft, die in der Mission Catch the Wave Schauplatz einer Schießerei zwischen Mitglieder der Russischen Mafia und Niko Bellic ist, der zusammen mit Phil Bell eine Kokain-Schiffsladung der Ancelotti-Familie stehlen will, die in Schnellboote verladen ist (die Russen bewachten die Schiffsladung). Die Werft war zu der Zeit eine Drehscheibe des Kokainschmuggels zwischen Liberty City und Vice City, wobei es unbekannt bleibt, ob sie nach der Schießerei weiterhin zum Kokainschmuggeln benutzt wird.

Im Norden der Insel ist ein kleiner Baseballplatz mit Sitzgelegenheiten angelegt. Auch wenn man diesen wohl am wenigsten auf dieser Insel erwartet hat, ist er wenigstens im Mehrspieler-Level N.O.O.S.E.-Alarm von Bedeutung, da sich hier der Zielpunkt der Mission befindet. In der Nähe, direkt am Norden der Kläranlage, ist auch ein kleiner Parkplatz, auf dem neben mehreren zufälligen Fahrzeugen der Moonbeam für Stevies Autoklau-SMS geparkt ist.

Über der Insel erstreckt sich die East Borough Bridge, deren Mauthäuschen der Insel wohl ihren Namen verschafft haben.

Inseln in Grand Theft Auto IV und Chinatown Wars
Charge Island | Colony Island | Happiness Island

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki