Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Bulwark (2)

Diskussion0
10.659 Artikel in
diesem Wiki
Bulwark
Bulwark, 2
Der Bulwark aus GTA 2 (1999)
Kategorie Limousinen
Bauart viertürige Limousine
Sitzplätze 5 (Fahrer und 4 Passagiere)
Vorbild GAZ 24 Wolga

Buick Skylar

Details
Techn. Daten Höchstgeschw.:

Antrieb:
Getriebe:
Gewicht:

Der Bulwark (dt. Bollwerk) ist eine Limousine aus Grand Theft Auto 2, die von der Russischen Mafia als Gangfahrzeug genutzt wird. Das Fahrzeug ist robust aufgebaut, sodass es nicht sofort explodiert, wenn man mit einem Raketenwerfer darauf schießt oder mit einem Panzer darüber fährt. Die Verschrottung dieses Fahrzeuges wird mit einer Schrotflinte belohnt. Außerdem ist die zivile Version des Bulwark in der Dreamcast-Version und im Mehrspieler-Modus anzutreffen.

Die Fahreigenschaften des Bulwark liegen leicht über dem Durchschnitt. Die Beschleunigung ist für einen Wagen dieser Größe durchaus akzeptabel, genauso die über dem Durchschnitt liegende Höchstgeschwindigkeit. Die Lenkung ist leichtgängig und direkt. Nur die Bremsen wirken manchmal etwas überfordert. Ansonsten eignet sich dieser Wagen gut als Fluchtwagen, auch da er stabiler als die meisten anderen Fahrzeuge ist. Er eignet sich auch bedingt für den Transport einer eigenen Minibande im Mehrspieler-Modus oder begleitender Clones, allerdings bietet er im Vergleich zur Sports Limousine nur wenigen Passagieren platz.

Eine Beta-Version des Bulwarks wurde von Ray Larabie entworfen, jedoch nicht mit in die Endversion des Spiels genommen.

Trivia Bearbeiten

  • Der Bulwark basiert dem Aussehen nach wohl auf einem GAZ 24 Wolga.
  • Der Gamescript-Name des Fahrzeuges lautet BUICK, was auf einen Buick Skylar aus den 1980er Jahren hindeuten könnte. Ironischerweise wird das Fahrzeug von der Russischen Mafia gefahren.

Galerie Bearbeiten

Personenkraftwagen in Grand Theft Auto 2
Aniston BD4 | Arachnid | A-Type | Beamer | Benson | Big Bug | B-Type | Bug | Bulwark | Eddy | Jagular XK | Maurice | Minx | Morton | Panto | Pickup | Romero | Schmidt | Shark | Spritzer | Trance AM | T-Rex

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki