Fandom

Grand Theft Auto Wiki

Buffalo (SA)

12.149 Artikel in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Buffalo
Buffalo, SA.PNG
Der Buffalo aus GTA San Andreas
Kategorie Coupé
Bauart zweitüriges Muscle-Car
Hersteller unbekannt
Vorbild Chevrolet Camaro
Opel Manta B i200
Details
Wert 35.000 Dollar
Buffalo-Schadensmodell, SA.PNG

Das Buffalo-Schadensmodell

Der Buffalo (dt. Büffel) ist ein Sport-Muscle-Car aus Grand Theft Auto: San Andreas, das von der Form her auf dem Chevrolet Camaro der dritten Generation basiert, aber auch einige Merkmale mit dem Opel Manta B i200 teilt.

Fahrverhalten

Rockstar Games hat sich bei der Entwicklung des Buffalo darauf geachtet, ein ansprechendes Spaß- und Speed-Fahrzeug zu erstellen. Die Form des Wagens hält, was sie verspricht: ordentlich Schwung und einen brüllenden Motor. Der mit einem V10 angetriebene Wagen klingt wie ein Infernus und hat nahezu dieselben Fahreigenschaften. Im Gegensatz zum Infernus ist der Buffalo mit einem Heckantrieb ausgestattet, was ihn leichter „ausreißen“ lässt. Doch das macht sich fast nur auf dem Land bemerkbar, da es dort leicht bei einer Fahrt im unteren Drehzahlbereich zu einer ungewollten Drehung kommen kann, was aber ebenfalls typisch für ein Muscle-Car ist.

Im oberen Drehzahlbereich ist der Wagen sanft und leicht zu steuern, da er eine gute Federung hat, die wiederum dem Infernus und Turismo fehlt. Dank der Federung und der etwas höheren Fahrwerkseinstellung hat das Fahrzeug keine Probleme, unebene Asphaltstrecken einfach zu „überfliegen“ und hohe Sprünge abzufedern, ohne einen Richtungswechsel zu vollziehen.

Fazit: In einem Straßenrennen kann der Wagen trotz der fehlenden 40 km/h zu den Spitzenfahrzeugen problemlos mithalten, sofern nicht nur Autobahn gefahren wird. Die Stärken des Buffalo liegen deutlich in der Beschleunigung. Und mit ein paar gekonnten Drifts sind die anderen Gegner kaum ein Problem. Bei Normalfahrten fällt es kaum auf, dass 40 km/h fehlen, und somit sollte man mit diesem Wagen nach dem Elegy, der etwas mehr Drift-Spaß aufweist, am meisten Spaß haben.

Sofern man im Fahren noch relativ ungeübt ist, sollte man Fahrten in Ackerlandschaften oder Wüstengebieten meiden.

Fundorte

  1. Auf der Xoomer-Tankstelle (Import-Export-abhängig), Easter Basin, San Fierro
  2. Bei Catalinas Hütte, Fern Ridge, Red County
  3. Oft in King’s anzutreffen, San Fierro
  4. In der Mission High Noon, nachdem man Eddie Pulaski getötet hat, stirbt dieser sitzend an seinem Wagen, dem Buffalo (immer weiß und unbeschädigt, selbst wenn man diesen während der Mission zerstört. Der Wagen hat das Kennzeichen PULASKI).
  5. In der Mission Misappropriation

Trivia

Der Buffalo in der GTA-Serie
Grundmodelle: Buffalo (SA) | Buffalo (IV) | Buffalo (V) | Buffalo S (V)

Einsatzfahrzeuge: FIB-Buffalo (IV) | FIB (V) | Polizei-Buffalo (IV) | Streifenwagen (V)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki