Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Blood Brothers

12.041 Artikel in
diesem Wiki
Kommentare0
Name Blood Brothers (dt. Blutsbrüder)
Auftraggeber Francis McReary
Auftragsannahmestelle Castle Drive, Castle Garden City
Belohnung Abhängig von der Entscheidung

Dialoge

(Francis kommt mit seinem Wagen angefahren und hält neben Niko an)

  • Francis McReary (wütend): Warum hast du mir nicht erzählt, dass Derrick wieder da ist?
  • Niko Bellic: Was?
  • Francis: Warum hat du mir nicht erzählt, dass du meinen Bruder getroffen hast?
  • Niko: Ich dachte, du erfährst es schon, wenn es dich interessiert.
  • Francis: Oh, das habe ich auch! Gott. Du weißt schon, Derrick geht es nicht gut.
  • Niko: Nicht?
  • Francis: Nein. Er ist krank. War er schon immer. Er lässt sich immerzu in die Kämpfe anderer Leute verwickeln. Er macht sich lächerlich. Betrügt andere und muss sich verstecken. Er ist ein Idiot und ein Feigling.
  • Niko: Das geht mich nichts an.
  • Francis: Er hat alles verraten, woran er geglaubt hat. Er musste hier nur verschwinden, weil er beim Stehlen erwischt wurde... bei der Mafia! Er ist ein erbärmlicher Wichser.
  • Niko: Okay, hab's verstanden. Und?
  • Francis: Und jetzt wird er mein Leben ruinieren! Als ob's nicht schlimm genug wär, dass meine Brüder Halsabschneider sind, droht er jetzt, mit einem Journalisten zu reden. (laut) Über seine Familie und über mich!
  • Niko: Dann sag ihm halt, er soll die Klappe halten.
  • Francis: Ich versuche, Commissioner zu werden, und er macht mich zur Witzfigur. Ein Cop mit einem Bruder, der als berüchtigter Verräter alles ausplaudert. Weißt du, mit den Gaunern werde ich fertig, damit aber nicht. Nicht damit.
  • Niko (gelangweilt): Dann hast du ein großes Problem.
  • Francis: Ich? Äh-äh. Wir, mein Freund. Wir. Du musst ihn aufhalten.
  • Niko: Aufhalten?
  • Francis: Shh! Aufhalten.
  • Niko: Ich soll deinen Bruder töten?
  • Francis (kopfschüttelnd): Er ist bereits tot. Erlöse ihn von seinem Leiden.
  • Niko: Fick dich!
  • Francis: Nein, fick dich, Kumpel. Ich werde mich mit ihm im Park hinter der Bismarck in Lancet treffen. Kümmer dich um ihn. Sein Leben soll lieber als Tragödie enden, nicht als Desaster. Tu es oder ich lass dich einsperren. Oh, bring mich nicht dazu.

(Niko verschwindet)

Erster Anruf

  • Derrick: Niko, verdammte Scheiße, gut dass du ran gehst. Frankie will mich im Park an der Bismarck Avenue treffen, ich glaube er will mich umlegen. Bullen können umlegen, wen sie wollen. Kennst du den Ort? Bist du in der Nähe? Kannst du rechtzeitig da sein?
  • Niko: Ich denke, ich schaff es bis zum Treffen.
  • Derrick: Du musst ihn ausschalten, bevor er was unternehmen kann. Das ist wie bei Kain und Abel, ich sag's dir. Die Frage ist nur, wer von uns beiden mit einem Mal auf der Stirn rumlaufen wird und wer unter der Erde liegt, verstehst du? Mein Akku ist gleich leer. Pass auf mich auf, Niko.

Zweiter Anruf

  • Niko: Francis, ich bin bereit. Wie ist der Plan?
  • Francis: Ich hoffe, du hast dich beruhigt und hast dich auf Brudermord eingestellt. Vergiss nicht, dass ich noch was gegen dich in der Hand habe. Ich weiß, das hier ist 'ne fiese Sache, aber keiner von uns hat 'ne Wahl.
  • Niko: Es hört sich an, als ob ich keine Wahl habe. Ein McReary Bruder will, dass ich den anderen umbringe.
  • Francis: Das hör ich gerne. Nimm den Aufzug für die Fensterputzer, an dem einen Gebäude, hinten im Innenhof. Bring dich in Position und erlöse Derrick aus seinem Elend. Scheiße, ich muss mich drauf einstellen, überrascht zu reagieren. Schieß nicht daneben, Niko. Du könntest mich treffen.
  • Niko: Ich treffe immer den, auf den ich ziele.

Wenn man Francis während des Treffens anruft

  • Francis: Warte mal kurz, Derrick. Ich muss mit einem der Sergeants sprechen. Hey, wo ist das Problem? Ich dachte, du würdest das für mich regeln.
  • Niko: Da wär ich mir nicht so sicher.
  • Francis: Wie kann ich dich denn überzeugen? Willst du mehr Geld?

(Jetzt erscheint die Nachricht: Wähle 'Ja', um deine Gebühren zu erhöhen.)

  • Niko: Das würde helfen.
  • Francis: Okay, dann kriegst du einen Bonus. Aber leg endlich los.

Später

(Derrick ist angekommen)

  • Francis: Derrick, mein Bruder.
  • Derrick: Frankie, was läuft hier? Ich muss sagen, dieses kleine Treffen macht mich ganz schön nervös.

(Beide setzen sich auf einer Bank)

  • Francis: Scheiße, als ich gehört hab, dass du wieder da bist, hab ich mich vor Freude fast bepinkelt. Setz dich. Warum hast du mich nicht angerufen? Du hättest bei mir auf der Couch schlafen können. Mir geht's gut, richtig gut. Es tut mir leid, wie es bei dir gelaufen ist.

Falls man Francis erschossen hat

  • Derrick: Scheiße, du hast es getan. Ein Blitzschlag aus dem verdammten heiteren Himmel. Ich hatte das Gefühl, es wär entweder er oder ich.
  • Niko: Du weißt noch nicht mal die Hälfte.
  • Derrick: Das ist das letzte bisschen Saft, was ich auf dem Akku habe.

Falls man Derrick erschossen hat

  • Niko: Ich hab getan, worum du mich gebeten hast. Ich habe deinen Bruder umgelegt.
  • Francis: Denkst du, ich weiß das nicht. Jesus, es ist genau vor meinen Augen passiert. Ich konnte fühlen wie du mich durch das Zielrohr angeschaut hast.
  • Niko: Tja, es ist vorbei. Du und ich, wir sind Geschichte. Zumindest stellen Gerry und Packie ihre Tätigkeiten ehrlich dar. Du bist ein Gauner, der sich hinter seiner Marke und seinem Ruf versteckt. Weißt du was, Frankie -  ich werde das zu meinen Gunsten nutzen. Wenn ich jemals unter Druck gerate, werde ich dich anrufen. Und du wirst dich drum kümmern, dass der Scheiß verschwindet. Ist das cool?
  • Francis: Hört sich an, als ob ich keine Wahl habe.

Mission

Francis McReary macht Niko Vorwürfe, da ihr ihm nicht erzählt hat, dass sein Bruder Derrick wieder in der Stadt ist. Er macht sich Sorgen, da er Commissioner werden will, ihm aber zu Ohren gekommen ist, dass sein Bruder Derrick ein Interview mit einer Zeitung über seine Familie führen will. Da er Angst hat, dass Fakten ans Tageslicht kommen, die seine Beförderung behindern, bittet er Niko unter Androhung einer sonstigen Verhaftung, Derrick beim Treffen mit Francis in einer Gasse in Lancet umzubringen.

Auf dem Weg dorthin wird Niko von Derrick angerufen, der vom anstehenden Treffen erzählt und Niko seinerseits bittet, Francis umzubringen, da er bereits ahnt, dass Francis ihn umbringen lassen will. Man muss sich zur Gasse begeben und mit dem Fensterputzeraufzug aufs Dach fahren. Nun muss man sich entscheiden, wen man umbringen will:

Bringt man Derrick um, telefoniert man nach Verlassen der Gegend (und Loswerden des Fahndungslevels) anschließend mit Francis, der als Belohnung anbietet, künftig nach Anruf den Fahndungslevel zu reduzieren (außerdem gibt es 10.000 Dollar) und wenn ihr Francis noch anruft, bevor ihr Derrick umbringt, bekommt ihr einen Zuschuss von nochmal 10.000 Dollar.

Bringt man Francis um, telefoniert man nach Verlassen der Gegend (und Loswerden des Fahndungslevels) anschließend mit Derrick und erhält keine Belohnung.

Missionsende

Die Mission ist fehlgeschlagen, wenn ihr keinen von beiden McRearys tötet (sie also fliehen), ihr beide Brüder tötet, oder ihr nach dem Attentat nicht rechtzeitig verschwindet.

Galerie

Fortsetzung

Icon-Packie.png - Patrick McReary

Undertaker

Grand-Theft-Auto-IV-Missionsübersicht

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki