Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Blade (SA)

Kommentare0
10.924 Artikel in
diesem Wiki
Gallery236

Der Blade

Der Blade (dt. Klinge) ist ein Lowrider aus Grand Theft Auto: San Andreas. Er basiert auf einem 1970er Chevrolet Impala SS.

Er ist wohl eines der am schwersten zu kontrollierenden Fahrzeuge. Allerdings lässt er sich mithilfe von ein wenig Tuning zu einem nett anzuschauenden Fahrzeug verwandeln. Man kann sich entscheiden den Wagen ohne Dach oder mit Hardtop-Dach zu fahren oder sich entscheiden ob man Lust auf ein nettes Flammenvinyl (wobei das erste eine recht schlechte Qualität aufweist) oder auf ein eher klassisches typisch amerikanisches Vinyl hat. Die Frontlichter des Wagens lassen ihn zudem nachts von vorne nicht ungefährlich ausschauen. Es ist also durchaus wert, ihn der Optik wegen aufzuhübschen, jedoch ist er schwierig zu fahren.

EckdatenBearbeiten

Der Blade besitzt einen leistungsstarken V8-Motor mit, für das Modell typische, 280 PS. Diese können sich jedoch aufgrund des Gewichts von über 2.2 Tonnen in der Endgeschwindigkeit nicht vollständig entfalten. Dennoch erreicht er auf Geraden und Bergab-Fahrten stolze Geschwindigkeiten zwischen 165 und 205 km/h und verfügt darüber hinaus noch über eine gute Beschleunigung trotz des Gewichts. Den Sprint von 0-100 hat er in knapp 12 Sekunden erledigt. Darunter muss dann allerdings der Verbrauch leiden, der auf 100 Kilometern bei 13 Liter liegt, bei einer Tankgröße von 58 Liter.

FahrverhaltenBearbeiten

Die große Macke an dem Blade ist sein schweres Gewicht und die nicht zur Geltung kommenden Bremsen. Der Wagen hat zwar eine ansehnliche Beschleunigung und auch eine gute Endgeschwindigkeit, allerdings ist das Kurvenverhalten umso mieser. Der Wagen eignet sich ausschließlich für gute Fahrer, da er bei einem Handbremsenmanöver recht schnell ausbricht und sich um die eigene Achse dreht. Im Offroad ist das Fahrzeug so gut wie gar nicht zu fahren und auch im Stadtverkehr hat man so seine Probleme, da die normale Bremse teilweise durch das leichte Gewicht wie eine Handbremse auf das Heck wirkt, allerdings nicht wirklich gut bremst. Durch bergige Strecken zu fahren, ohne mit dem Heck Funken in alle Richtungen zu versprühen und dem hinter einem fahrenden Motorradfahrer brennende Haare zu verschaffen, ist durch das lang gezogene Ende und die serienmäßige Tieferlegung ohne hochgelegte Hydraulik überhaupt nicht möglich.

Ohne Hydraulik ist der Wagen allerdings sehr schwer aufs Dach zu bekommen, und wenn man es geschafft hat, hat man oftmals Schwierigkeiten ihn wieder auf alle viere zu bekommen. Bei aktivierter Hydraulik ist man jedoch sehr schnell durch das schleudernde Heck in Kurven auf der Seite/Dach. Aus Versehen aktivierte Hydraulik, was recht oft in der Xbox Version passiert, da hier die Hydraulik auf dem Steuer-Analog-Stick ist, endet meist mit einem Seitwärtssalto, einem Crash in die nächste Hausmauer oder das Küssen eines zivilen Fahrzeugs, was den nicht gerade robusten Blade das Leben schwer macht.

Der Wagen ist eindeutig ein Hecktriebler.

Fazit: Der Blade ist nicht für Fahranfänger geeignet. Allenfalls gute GTA-Rennfahrer kommen mit diesem Wagen zurecht. Gut abgepasste Bremsmanöver können den Blade zu guten Drifts überzeugen, doch sind diese recht schwer zu vollziehen. Hohe Geschwindigkeiten sollte man sich ebenfalls nur als guter Fahrer erlauben, da es sonst recht oft zu einem ungewollten Stop kommt, denn der kleinste Stups gegen eine Laterne, einem Stein oder einem Auto bringen den Wagen unweigerlich zum Schleudern oder Wenden.

Fundorte Bearbeiten

Geisterblade

Der Blade mit laufendem Motor

  1. Auf einer Auffahrt in der Straße, in der auch ein Speicherhaus ist, El Corona, Los Santos (Import-Export-abhängig)
  2. In der gleichen Straße wie zuvor, aber in einen anderen Auffahrt, El Corona, Los Santos
  3. Oft in Creek, Blackfield und in der Nähe des Greenglass College anzutreffen, Las Venturas
  4. Ist eines der Gangfahrzeuge der San Fierro Rifa und somit am Battery Point, in Garcia und in Doherty anzutreffen, San Fierro.
  5. In der Mission High Stakes, Low-Rider (feuerfest), Verdant Bluffs, Los Santos

Tuning Bearbeiten

Das Auto lässt sich – wie bereits oben erwähnt – bei Loco Low Co. frisieren.

Lackierungen Bearbeiten

Dächer Bearbeiten

Heckstoßstangen Bearbeiten

Frontstoßstangen Bearbeiten

Auspuffanlagen Bearbeiten

Seitenteile Bearbeiten

Blade in der GTA-Serie
Blade (SA) | Blade (IV) | Blade (V)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki