Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Bitch’n’Dog Food

Diskussion6
10.657 Artikel in
diesem Wiki
Bitch’n’Dog-Food-Logo

Das Logo der Firma

Bitch’n’Dog Food (auch Bitchin Dog Foods) ist ein Hundefutterhersteller aus Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City, Grand Theft Auto AdvanceGrand Theft Auto: San Andreas, Grand Theft Auto: Liberty City Stories, Grand Theft Auto: Vice City Stories, Grand Theft Auto IVGrand Theft Auto: Episodes from Liberty City und Grand Theft Auto Online, der in GTA III zur Love Investment Group gehört.

Zum Fuhrpark der Firma zählt 1986 der Benson.

Etymologie Bearbeiten

Bitch'n'Dog Food, 3

Die Fabrikhalle, 2001

Der Name des Herstellers ist zweideutig. Umgangssprachlich übersetzt würde es „Schlampen- und Hundefutter“ heißen. Die alternativ Übersetzung wäre „Futter für die Hündin und den Hund“ („bitch“ bedeutet im Englischen sowohl „Hündin“ als auch „Schlampe“).

GTA: Vice City Stories Bearbeiten

Bereits 1984 gibt es nachweislich Produkte der Firma, sogenannte „Pussy Flavored Horse Eyelids“ (dt. „Augenlider vom Pferd mit Katzengeschmack“). Das Wort „pussy“ ist hier doppeldeutig: Es kann auch mit „Vagina“ übersetzt werden. FIDL ist einer der Läden, die die Sorte verkaufen.

GTA: Vice City Bearbeiten

Bitch'n'Dog Food, 24-7, SA

Dosen der Sorte „Pussy Flavored Horse Eyelids“, 1992

Im Vice City des Jahres 1986 sind einige Lastwagen von Bitch’n’Dog Food auf den Straßen der Stadt unterwegs.

GTA: San Andreas Bearbeiten

In einer 24/7-Filiale werden erneut Dosen der Sorte Pussy Flavored Horse Eyelids (was soviel heißt wie „mit Vaginalsekret-Geschmack versehene Augenlider von Pferden“) verkauft. Die Aufschrift der Dosen suggeriert, dass die Sorte neu sei, obgleich es sie bereits seit 1984 gibt (siehe oben).

Bitch’n’Dog Food wirbt im San Andreas Racing Channel mit dem Spruch „Buy Shares in an Ex-Champion“, womit man vermutlich darauf hinweisen will, dass sich auch (Renn)Pferdefleisch („Pussy Flavored Horse Eyelids“) im Hundefutter befindet.

Grand Theft Auto III Bearbeiten

Bitch'n'Dog Food Werbung

Eine Werbeanzeige von der Website des Liberty Tree

Eine Fabrik des Hundefutterherstellers befindet sich 2001 im Portland-Island-Stadtteil Trenton, die vom bankrotten Marty Chonks geleitet wird. Auf Grund seiner Geldsorgen beauftragt er Claude Speed über einen Fernsprecher außerhalb der Werkhallen, mehrere Aufträge für ihn zu erledigen. Es sind alles Fahrermissionen, bei denen man verschiedene Menschen für ihn von Orten in Süd-Portland abholen muss. In der Fabrik erschlägt er sämtliche von ihnen und verarbeitet sie zu Hundefutter.

In der dritten Mission will Marty, dass man seine Frau abholt. Er findet heraus, dass sie eine Affäre mit jemanden namens Carl hat, dem er noch Geld schuldet. Als Marty ihm vor der Fabrikhalle beichtet, dass er das Geld noch nicht beisammen hat, erschießt Carl ihn. Sofern der Spieler Carl nicht nach der Mission erschießt, führt dieser vermutlich den Laden weiter.

Die selbe Fabrik gibt es neben GTA III auch in Grand Theft Auto Advance und Grand Theft Auto: Liberty City Stories, aber in diesen beiden Spielen hat die Fabrik keine besondere Rolle. 

Trivia Bearbeiten

  • Die Missionen in GTA III sind eine Anspielung auf den Film „Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber“. In dieser Reihenfolge dreht Marty seine Opfer auch durch den Fleischwolf: Erst den Koch (im GTA-Original „Crook“ = Betrüger; Bankier, Der Abkocher), woraufhin der Dieb folgt (zwei Diebe, Die Diebe), dann seine Frau (Die Frau) und schlussendlich Carl (Ihr Liebhaber). Von dem Liebhaber wird Marty letztendlich getötet. Auch, dass Marty seine Opfer zu Hundefutter verarbeitet, ist eine Anspielung auf den Film.
  • Im Rahmen des „Kein Hipster“-Event-Wochenende für GTA Online konnte man ein exklusives T-Shirt mit dem Logo der Firma erhalten.
Unternehmen der Love Investment Group
Love Media Inc.

Bitch’n’Dog Food | Chatterbox FM | Double Clef FM | Flashback FM | Head Radio | Liberty Tree | Lips 106

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki