FANDOM


Unbenannt2

Bergdorf des Altruistenkultes im Chiliad-Mountain-Naturschutzgebiet

0 0(1)

Das Bergdorf des Altruistenkultes

Das Bergdorf der Altruisten liegt im nordwestlichen Blaine County im Chiliad-Mountain-Naturschutzgebiet, südwestlich von Paleto Bay. Es befindet sich auf einem Felsplateau und ist durch einen Holzzaun mit Wachtürmen und einem von außen verschlossenen Tor von der Außenwelt abgeschottet.

Aufbau

Das Bergdorf ist von einem Holzzaun umringt, der Eindringlinge fernhält. Das Innere des Dorfes wirkt unstrukturiert und verwahrlost. Alle Gebäude sind aus Holz gebaut, was den Eindruck erweckt, dass die Altruisten beim Bau nur auf natürliche Rohstoffe zurückgreifen und diese nur geringfügig bearbeitet werden. Auf der linken Seite hinter dem Eingangstor befinden sich fünf Wohnhäuser, die stark vermüllt sind, sowie zwei kleinere Wassertürme. Auf der rechten Seite befinden sich eine kleinere Holzhütte, eine große Scheune und eine Kirche. Auf dem hintersten Felsvorsprung befindet sich eine Opfer-/Zeremonienstätte, die aus einem erhöhten Felsen als Bühne und zahlreichen Holzbänken besteht. Des Weiteren befindet sich auf der rechten Seite ein hoher Wasserturm, der gleichzeitig als Ausguck dient.

Bewohner

Die Bewohner des Bergdorfes schotten sich stark von ihrer Umwelt ab, wobei sie gegenüber Eindringlingen extrem feindselig reagieren. Sobald man sich dem Dorf nähert, wird man von den Wachposten beschossen, bis man außer Gefecht gesetzt wird oder das Gebiet verlässt. Auch Hubschrauber werden bei zu geringem Abstand unter Beschuss genommen. Der Kleidungsstil der Bewohner spiegelt die Wertvorstellungen des Kultes wieder, da die meisten Anhänger nur sehr spärlich mit Unterwäsche, Schuhen und Kopfhauben bekleidet sind, die an Kleidung aus der Zeit vor der industriellen Revolution erinnert.

Trivia des Altruistenkults

  • Trevor besitzt die Möglichkeit, Anhalter beim Bergdorf der Altruisten abzuliefern anstelle sie zum gewünschten Ort zu bringen. Die Anhalter werden dann von einem bewaffneten Altruisten am Tor entgegengenommen und ins Bergdorf geführt, wobei ihre weitere Zukunft ungewiss bleibt. Dabei erhält man die TrophäeAkolyth der Altruisten“ und 1.000 Dollar.
  • Die Altruisten halten sich selbst nicht an ihren Kodex, sondern erlauben sich die Annehmlichkeiten der modernen Gesellschaft. So sind im Dorf zahlreiche Gasflaschen verstreut, die Bewaffnung und die Schuhe der Sektenmitglieder sind modern, eine Stromleitung befindet sich inmitten des Dorfes und die Kirche besitzt eine Satellitenschüssel sowie eine Klimaanlage.
  • Es ist möglich, das Tor zu überwinden, indem man zum Beispiel mit einem Quad die Böschung links des Tores bei hoher Geschwindigkeit als Rampe benutzt.
  • Der Anführer der Altruisten wird hier getötet.
  • Begibt man sich in das Dorf und tötet alle Gegner, spawnen nach einer Weile immer und immer wieder neue Gegner.
  • Geld bezeichnen die Sektenmitglieder als "Gold".

Pickups

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.