Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Asea (V)

11.399 Artikel in
diesem Wiki
Kommentare2
Asea Logo V
Asea V
Der Asea aus GTA V (2013)
Kategorie Mittelklassewagen
Bauart viertürige Stufenheck-Limousine
Sitzplätze 4
Vorbild Chevrolet Aveo
Chevrolet Kalos
Details
Hersteller Declasse
Wert 12.000 Dollar
Techn. Daten Höchstgeschw.:

Von 0 auf 100 km/h:
Antrieb: Frontantrieb
Getriebe:
Gewicht:
Motortyp:
Schadensrisiko:

Der Asea ist eine Limousine aus Grand Theft Auto V und wird von Declasse hergestellt. Das reale Vorbild des Wagens ist der Chevrolet Aveo mit Stufenheck und/oder die fast baugleiche Chevrolet Kalos Limousine.

Design Bearbeiten

Der Asea ist weniger elegant, als typisch amerikanisch klobig, entsprechend seinen Vorbildern. An sich lässt sich an dem Fahrzeug absolut nichts Besonderes oder Auffälliges finden, er ist schlicht und einfach eine normale Limousine, wie man sie täglich im Verkehr antreffen könnte.

Performance Bearbeiten

Das Wichtigste in Sachen Performance dieses Wagens ist sein Frontantrieb. Dieser ist sowohl sein größter Vorteil als auch sein größter Nachteil.

Nachteil deswegen, weil die Räder beim zügigen Anfahren aus dem Stand durchdrehen und nur wenig der ohnehin beschränkten Motorleistung des Wagens auf die Straße bringen können. Hat man erstmal den zweiten Gang erreicht, zieht der Asea jedoch recht zügig durch, was er wohl seiner leichten Karosserie verdankt. Seine Höchstgeschwindigkeit ist nicht unbedingt phänomenal, jedoch durchaus ausreichend. Zum Handling ist Folgendes zu erwähnen: Es ist durchaus direkt und ausgewogen, aber in spitzen Kurven muss man mit leichtem Untersteuern auskommen, entgegen dieser Tatsache bricht das Heck des Wagens bei Fahrten in höheren Geschwindigkeiten sehr schnell aus und eine Pirouette ist kaum zu verhindern. Im Großen und Ganzen macht der Asea aber schlicht das, was ihm gesagt wird und schneidet dabei zackig um Kurven.

Die Schadensresistenz des Wagens liegt leider weit unter dem Durchschnitt und ohne etwas aufgebesserte Panzerung sollte man sich mit diesem Fahrzeug nicht all zu weit in das Feindgebiet wagen.

Fazit: Der Asea möchte gern getunt werden, denn dann kann man ihn durchaus als spritzige Stadtschleuder benutzen, wobei auch seine vier Türen und seine entsprechenden vier Sitzplätze durchaus nützlich sind.

Statistik im Social ClubBearbeiten

Blanko herstellerlogos gtav declasse Declasse Asea
Icon SC Tempo Tempo
77%  
Icon SC Beschleunigung Beschleunigung
50%  
Icon SC Bremsleistung Bremsleistung
13%  
Icon SC Traktion Traktion
62%  


Fundorte Bearbeiten

Grand Theft Auto V Bearbeiten

  1. Wenn man alle U-Boot-Teile gesammelt hat, bekommt man die Möglichkeit den Asea von Abigail Mathers zu stehlen
    Dies ist in der PlayStation-3- und Xbox-360-Fassung die einzige Chance den Asea im Einzelspielermodus zu erhalten
  2. Gelegentlich in Davis anzutreffen, Los Santos County(PlayStation-4-, Xbox-One- und PC-Version)
  3. Gelegentlich in der Innenstadt anzutreffen, Los Santos (PlayStation-4-, Xbox-One- und PC-Version)
  4. Während der Mission Das Kriegsbeil begraben, Ludendorff, North Yankton (nicht beschaffbar)

Grand Theft Auto Online Bearbeiten

  1. Kann für 12.000 Dollar auf southernsanandreassuperautos.com gekauft werden
  2. In Grand Theft Auto Online kann man den Asea bekommen, indem man ihn im Tutorial-Rennen auswählt und das Rennen gewinnt
  3. Der Fleeca-Überfall (Vorbereitungsmission Planung, gehört Lester Crest)
  4. Gelegentlich in Los Santos anzutreffen, insbesondere in den östlichen Stadtteilen (PlayStation-4-, Xbox-One- und PC-Version)

Trivia Bearbeiten

  • Der Asea gilt in der PlayStation-3- und Xbox-360-Fassung als eines der seltensten Fahrzeuge im Einzelspielermodus. Jedoch sieht man ihn in den Versionen für die PlayStation 4, Xbox One und den PC deutlich häufiger.
  • Lester Crest besitzt einen blauen Asea.
  • Der Wagen lässt sich bei Los Santos Customs modifizieren. Auffallend ist, dass er sich im Spiel zu einem Stickerbomber tunen lässt.
  • „asea“ bedeutet im Englischen so viel wie „auf dem Ozean“. Da North Yanktons Karte über dem Ozean hängt, wäre durchaus eine Anspielung darauf möglich.
  • Das Navigationssystem zeigt eindeutig die Ostküste Alderneys, Charge Island und Colony Island und die Südseite Algonquins.

Bildergalerie Bearbeiten

  • Der Asea in der Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Modifizierter Asea mit Stickern, Front- und Seitenansicht
  • Heck- und Seitenansicht
  • Die Textur der Sticker
  • Textur der Aufschriften und Bildmarken

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki