Wikia

Grand Theft Auto Wiki

Anthony Corrado

11.388 Artikel in
diesem Wiki
Kommentare0
Anthony Corrado IV

Anthony im Krankenhaus

Anthony Corrado (* 1980 in Alderney; 2008 in Liberty City) ist der Leibwächter von Jimmy Pegorino aus Grand Theft Auto IV, bis er von Niko Bellic in der Mission Flatline im Westdyke Memorial Hospital getötet wird. Er wollte gegen Jimmy aussagen und hätte somit dafür gesorgt, dass Jimmy ins Gefängnis kommt, jedoch kann Niko die Herz-Lungen-Maschine abschalten.

Pegorino sah sich verpflichtet, Corrado anzunehmen, nachdem Pegorinos Sohn Selbstmord beging. Er und seine Frau gingen so weit, dass sie ihn beschimpften und verprügelten wie ihren eigenen Sohn.

MissionsauftritteBearbeiten

Grand Theft Auto IVBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Anthony Corrado saß 1995 für Entführung, Überfall und Totschlag zwei Jahre im Gefängnis.
  • Anthony hat Kontakte zur Pegorino-Familie und dem FIB.
  • Es ist möglich, dass er von der Polizei getötet wird. Sobald sie merken, dass etwas nicht stimmt, versuchen sie Niko auszuschalten. Wenn man im Raum mit Anthony bleibt, kann es passieren, dass er von einem Polizei-Beamten versehentlich angeschossen und getötet wird.
  • Alternativ wird er getötet, indem man die Maschine neben seinem Bett abschaltet und er einen Herzinfakt bekommt bzw. nicht mehr atmen kann.
  • Er wird von Robert Furano gesprochen.
  • Der Name ist eine Anspielung auf die Mafiaserie „Die Sopranos“: Corrado ist der Vorname des Oberhauptes der Familie, faktisch ist jedoch Anthony, dessen Neffe, der reale Anführer.

Siehe auch Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki